Redaktionsbüro Pinnasberg | Print, Online, Mobile
 

Profil


x
Steckbrief:
Horst Schröder, geb. September 1971, verheiratet, 2 Kinder, Redakteur seit 1998, Studium: Medien Dokumentation an der FH Hamburg, Volontariat: Ausbildung als Online-/Print-Redakteur in der Verlagsgruppe Milchstrasse/Tomorrow Internet AG (TIAG), Gründung redaktionsbüro pinnasberg: Januar 2002.



Tools:
inDesign, Photoshop, MS-Office, Mac OS & iOS, Print-/Online-Redaktionssysteme (u.a. Smart Connection, WordPress, InterRed).

Profil:
• Freiberuflicher Redakteur
• Text für: Content Marketing, Daten-Recherche & Analyse, 
 Mittelstand, Digital & Telekommunikation
• Expertise: Schnittstelle zwischen Online, Print & Mobile
• Realisierung von Kundenmagazinen, Case Studies, Redaktion
• +20 Jahre journalistische Berufserfahrung in der Digitalbranche
• derzeit gebucht für: c’t, Storymachine, dpa, 
 Computer Bild Digital GmbH, C3, Axel Springer SE

Themenspektrum:
• Content Marketing, Mittelstand, Infografiken
• Daten-Erfassung; -Auswertung
• Partnerbetreuung für Kampagnen & Partner-Akquise
• inhaltliche Begleitung von Kooperationen & Kundenmagazinen
• Inhalte zu Mobil- und vernetzten Systemen; für den Geschäftsalltag

Kunden:
• Die Agentur Storymachine,
• das Magazin für Computertechnik c't,
• das Statistik-Portal Statista,
• die Content Marketing Agentur C3,
• Print für COMPUTER BILD, AUDIO VIDEO FOTO BILD,
• die Online-Seite www.computerbild.de aus der COMPUTER BILD Digital GmbH.
• die Axel Springer SE, für die ich Content Marketing-Texte und für Sonderhefte schreibe;
• die Agentur Philipp und Keuntje GmbH
• die Agentur Content Fleet.

Jobs:
Für Statista recherchiere & erstelle ich Datenpakete für die redaktionelle Umsetzung täglicher Info-Grafiken im Handelsblatt.

Für c’t liefere ich Text und Grafiken für die Rubrik „News/Infografiken“ .

Für die Titel der COMPUTER BILD Digital GmbH schreibe ich Partner-Aktionen (Content Marketing; Print & Online) und verantworte die App-Partnerschaften (Print & Online).

Für C3 betreue ich zusammen mit einem Partner die Print-Ausgaben des EWE-Kundenmagazins "hallo nachbar".

Für die Agentur Philipp und Keuntje betreue ich den Online-Auftritt der Geschäftskunden-Sparte "Mittelstand" der Deutschen Telekom "Digitaler Mittelstand".


Berufliche Stationen

redaktionsbüro pinnasberg

• c't (seit 2018)
• Storymachine (seit 2018)
• dpa (seit 2018)
• C3 (seit 2017)
• Statista (seit 2017)
• Redaktionelle und konzeptionelle Umsetzung, sowie Mitarbeit an den Sonderheften "Smartphones", "Apple", "AVM – FritzBox", "eHOME" für die Axel Springer SE (seit 2012)
• AVM (2016)
• Content Fleet (2016)
• Heimwerker-Magazin Selbermachen.de (seit 2015)
• HSV-Fanmagazin: hsv-schnack.de (seit 2015)
• Philipp und Keuntje GmbH (seit 2012)
• Audio Video Foto Bild (seit 2010)
• Computer Bild Online (seit 2007)
• Cellular GmbH (seit 2005)
• COMPUTER BILD (seit 2004)
• Computer Bild Spiele (seit 2004)
• Testroom GmbH (2011 bis 2013)
• Base (2011 – 2013)
• T-Mobile Austria (2011 – 2012)
• Telekom.de (2010 – 2011)
• SFT – www.spielefilmetechnik.de (2004 – 2005)
• Next Media GmbH (2003 – 2005)
• AOL Deutschland (2003 – 2004)
• Focus Online (2002 – 2004)
• Tomorrow Focus AG (2003 - 2005)

Festanstellungen

FOCUS Online, München - Redakteur
Oktober 2002 bis Dezember 2002

• Ressortleitung Telekommunikation
• Redigieren von Artikeln externer Mitarbeiter
• Verfassen von Artikeln
• Testen von Mobiltelefonen für redaktionelle Artikel
• Strukturierung einer Test-Datenbank



TOMORROW FOCUS AG, Hamburg - Online-Volontariat
August 2000 bis August 2002


TOMORROW Online - Redakteur
Ausbildung als Online-Redakteur: Je ein vierwöchiger
Online- und Print-Kompaktkurs für Volontäre an der
Akademie für Publizistik

Theorie:
• Mediengerechter Textaufbau
• Journalistische Darstellungsformen (Bericht, Nachricht, Interview, Kommentar, Reportage, Feature, Porträt)

Praxis:
• Thematische Ausgestaltung des Ressorts “Handy und Telekommunikation”
• Erarbeiten und Recherche neuer Themen
• Verfassen und bearbeiten redaktioneller Inhalte in Wort und Bild
• Planung und konzeptionelle Entwicklung von Sub-Angeboten wie Handy-Channel „Tomorrow Mobile“ etc.
• Erstellen von themenbezogenen Specials wie „Mobil ins Internet“ und „CeBIT“


clickfish.com, Hamburg - Redakteur und
kommissarische Ressortleitung Business

Oktober 1999 bis August 2000

• Kommissarische Leitung des Ressorts „Business“ für sechs Monate
• Eigenverantwortliche Themenauswahl
• Inhaltlicher Aufbau und redaktionelle Betreuung einzelner Bereiche des expertenbasierten Online-Informationsdienstes
• Eigenverantwortliche Auswahl externer Mitarbeiter
• Schulung und Betreuung externer Mitarbeiter
• Redigieren eingesandter Artikel



Praxiserfahrung

Pressestelle SPD-Landesorganisation, Hamburg - Praktikum
Juli 2002 bis August 2002

• Erstellen von Pressemitteilungen
• Redaktionelles Arbeiten (SPD Info-Bulletin, Wahlkampfzeitung und Hamburger Kurs)
• Bearbeiten von Presseanfragen
• Einblicke in den Bundestagswahlkampf 2002 der SPD



BILD Zeitung, Hamburg - Print-Praktikum
April 2002 bis Juni 2002

• Themen-Recherche
• Schreiben von Artikeln
• Themen-Vorschläge
• Einblicke in die Arbeitsweise einer Boulevard-Zeitung



MOPO Online, Hamburg - Online-Praktikum
August 1999 bis Oktober 1999

• Print- und Online Recherche zu einem umfangreichen Wintersportspecial
• Weiterentwicklung des Inhaltskonzepts
• Datenbankorientierte Aufarbeitung der Recherche-Ergebnisse (MS Access)
• Erstellen von redaktionellen Inhalten



Werbeagentur Direct Display, Seevetal - Praktikum
Februar 1998 bis August 1998

• Vorbereitung und Durchführung von Sportevents (ATP-Senior Tours)
• Betreuung von Firmenkunden
• Elektronische Bearbeitung von Kundenlogos für die Bandenwerbung (Photoshop)